Indian summer mit dem Rad

Radel-Vision trifft Kindergartengruppe von Oberheinriet: „fahr'n die Rennen?“
„Indian summer im Heilbronner Land“ so stellte Ernst Mayer seine Radtour der Herzsport- und Selbsthilfegruppe Radel-Vision vor. Eigentlich ist mit dem Indian Summer ja der flammend leuchtende Herbst im nordamerikanischen Osten gemeint. Aber schon der Farbenfreude unserer Weinberge wegen darf man den Begriff ein bisschen kapern. Und tatsächlich nach dem Aufstieg aus dem Schozachtal über die Römerstraße hinunter ins Weinsberger Tal bot sich der Gruppe ein grandioser Ausblick: die Weinberge strahlten in allen Schattierungen von gelb, orange bis dunkelrot.
Wenn es jetzt kühler wird war dies die Rad-Abschlusstour. Sie bot komprimiert vieles, was übers Jahr gefahren wurde. 2 Täler, das Schozach- und Sulmtal, den Breitenauer See und als kleine Herausforderung die Bergüberquerung an der Mordklinge vorbei, dem dunklen Hangwald zwischen Oberheinriet und Hößlinsülz. Dort sollen sich im Mittelalter freie Bauern und gräfliche Schergen die Schädel eingeschlagen haben.
Über den Winter wollen alle aber nicht einrosten. Dann gibt es jeden Donnerstag abwechslungsreiche Wanderungen zwischen 12 und 15 km Länge.
Eingestellt von: Uwe Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.