Jutta Strack folgt auf Birgit Nirmaier-Scheiding

von links: Susanne Schmidt (Schriftführerin), Waltraud Tewagner (Schatzmeisterin), Jutta Strack (Präsidentin 2014-16), Susanne Gold (Vize-Präsidentin), Hanne Jacobi (Programmdirektorin) Es fehlt: Dr. Ramona Tsortos (Programmdirektorin)
Alle zwei Jahre gibt es bei den Soroptimistinnen einen Wechsel im Vorstand. Birgit Nirmaier-Scheiding, Präsidentin 2012-2014, bedankte sich bei der Ämterübergabe im Insel Hotel bei ihren Mitstreiterinnen Jutta Strack, Waltraud Tewagner, Hanne Jacobi und Anna Christ-Friedrich für die vergangenen zwei Jahre und verabschiedete Christ-Friedrich aus dem Vorstand. Präsidentin 2014-2016 ist Jutta Strack. Sie wird unterstützt von Susanne Gold (Vize-Präsidentin), Susanne Schmidt (Schriftführerin), Traude Tewagner (Schatzmeisterin) sowie den Programmdirektorinnen Hanne Jacobi und Ramona Tsortos-Sandu.
Bei der feierlichen Kerzenzeremonie entzündete Nirmaier-Scheiding eine Kerze für SI Heilbronn, Strack für SI Deutschland, die Past-Präsidentinnen Jacobi für SI Europa und Elke Prochotta für SI International. Übergeben wurden die Präsidentschafts-Insignien: die Charterurkunde des Clubs vom 19.09.1999 und die Glocke.
In ihrer Rede erläuterte Präsidentin Strack, dass sie sich weiterhin für Mädchen stark machen möchte, besonders beim Übergang von der Schule in den Beruf. Auch die Themen Gesundheit und „Gardening“ lägen ihr am Herzen. Sie appellierte an die Soroptimistinnen, ihren Ideenreichtum, ihre Netzwerke und praktischen Fähigkeiten einzubringen, um gemeinsam mit ihr die Ziele umzusetzen.
Eingestellt von: Natalie Schuler-Perrin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.