Kiwanis weiht 1. Heilbronner Schnullerbaum ein

Michael Schmidt. Grünflächenamt, Künstler Gustav Kenngott, Initiator und Kiwanis-Mitglied Nico Weinmann Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Auf einen Prüfantrag der Heilbronner FDP-Fraktion teilte das Grünflächenamt mit, dass die Einrichtung eines Schnullerbaums in Heilbronn begrüßt und unterstützt wird, wenn denn ein Co-Sponsor gefunden wird. Dies ist zwischenzeitlich mit dem Kiwanis-Club Heilbronn e.V. gelungen. Einer dänischen Tradition folgend soll der Schnullerbaum den Abschied vom Babyalter und damit die Entwöhnung vom Schnuller erleichtern. Die Kinder dürfen selbst ihren Schnuller am Baum aufhängen, um sich so leichter davon zu lösen. Der Kiwanis-Club Heilbronn, so die Vorstände Dr. Frank Baltussen und Frank Friedmann unterstützen diese Idee: "Unser Kiwanis-Club Heilbronn e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen.“ Initiator und Kiwanis-Mitglied Nico Weinmann ergänzt: "Der Schnullerbaum wird so auch zu einem sichtbaren Symbol der Kinder- und Familienfreundlichkeit unserer Stadt!". Michael Schmid berichtet: "Uns als Grünflächenamt war wichtig, einen Standort für den Schnullerbaum zu finden, der für die Kinder präsent ist. Dies ist uns mit einem Baum am Spielplatz im Heilbronner Pfühlpark prima gelungen."
Eingestellt von: Nico Weinmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.