Lehrstunde in Demokratie

Der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic besuchte die Klasse 10a der Helene-Lange-Realschule
Der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic besuchte die Klasse 10 a der Helene-Lange-Realschule. Er machte deutlich, dass unsere Verfassung die beste ist, die möglich ist. Er forderte die jungen Leute auf, sich dafür einzusetzen, sie zu schützen und die Politik nicht immer den anderen zu überlassen. Die Jugend hat die Verantwortung für eine bessere Welt, sie müssen sich für menschliche Werte und ein positives Zusammenleben einsetzen. Um das zu erreichen, ist ihr persönliches Engagement wichtig. Er rief auf, sich ein differenziertes Meinungsbild zu machen, um dadurch zu einem eigenen klaren Standpunkt zu kommen. Auch wenn sich der Einzelne nur als Staubkorn fühlt, so muss er doch wissen, dass auch viele Staubkörner zusammen etwas bewirken können. Sein Lebensweg zeigt, wie viel persönliches Engagement und Zeit notwendig sind, wenn man etwas erreichen will. Juratovic forderte die Schüler auf, sich klarzumachen, dass jeder Einzelne ein Talent besitzt, das es zu nutzen gilt. Jeder muss sehen, wo seine persönlichen Stärken liegen, um darauf aufbauen zu können, sich einzubringen und dieses Ziel fest vor Augen zu haben. Jeder muss wissen, dass man nichts geschenkt bekommt, denn nur der persönliche Einsatz ist der Schlüssel zum Erfolg (MK).


Eingestellt von: Martin Heigold
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.