Leingartener ASB-Senioren erleben die Bibel

Sinnenwelt in Schwaigern Fotograf: ASB, Ort: Schwaigern (Foto: ASB)
Auf die Spuren der biblischen Ursprünge machten sich die die Gäste der ASB Tagespflege Leingarten im Sinnenpark Schwaigern. bei der christliche Sinnenarbeit werden biblische Inhalte auf kreative Weise so dargestellt, dass alle Sinne einbezogen und beim Besucher angesprochen werden. So führte eine Zeitreise die ASB-Gäste zu Johannes dem Täufer. Bei lebhaften Geschichten am Fluss wurde so manche Neuigkeit ausgetauscht bis es Zeit war, an einen ruhigeren Ort aufzubrechen. Eine Synagoge war dafür der geeignete Platz. Doch viel Zeit blieb nicht zum Verweilen, denn eine jüdische Hochzeit wurde gefeiert und die Tagespflegegäste wurden eingeladen. Es wurde viel gelacht und getanzt. Lebhafte Bühnenbildner bescherten eine wohlige Atmosphäre. Doch der bunte Abend war noch nicht vorbei und so verabschiedeten sie sich, um an den See Genezareth zu fahren. Dort wurden sie von einem heftigen Unwetter erwischt, sodass die Besucher bald weiterzogen. Nach einem weiteren Stopp in Jericho und Emmaus ging es für die Tagespflegegäste wieder nach Hause. Hinter der Sinnenarbeit steht das Anliegen, die Menschen auf eine attraktive Weise mit dem Evangelium in Berührung zu bringen, wie sie heute auch in vielen anderen Bereichen, wie zum Beispiel in der Museumspädagogik, verwendet wird.
Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.