Möckmühler Kindergartenkinder und ASB Senioren

ASB Senioren besuchen Kindergartenkinder Fotograf: ASB, Ort: Möckmühl (Foto: ASB)
„Unser größtes Geschenk ist, dass wir einfach dabei sein dürfen“, sagt Gabriele Sexton, Betreuungsassistentin im Möckmühler ASB Haus für Pflege und Gesundheit. Regelmäßig besuchen sich die Senioren der ASB Einrichtung und die Kinder des Kooperationskindergartens Ruchsener Straße gegenseitig. „Die Basis unserer Besuche ist, vorbei zu kommen und dabei zu sein, ohne eine Vorführung oder ein Geschenk vorbereitet haben zu müssen.“ Gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Gabi Geißler und ihrem Team ist die Kooperation zwischen ASB und Kindergarten ins Leben gerufen worden. So verbachten auch vergangene Woche die ASB-Senioren einen Vormittag mit den Kindern und erlebten beim Morgenkreis jedes Kind mit Namen und Nationalität. Anschließend wurde gemeinsam gesungen und im Freispiel die bunte Vielfalt der Beschäftigungsmöglichkeiten ausprobiert. Angefangen bei Tischspielen, Farb- und Formspiele über Kneten, spielen in der Puppenecke, schmökern in der Leseecke bis hin zum Toben im Bewegungsraum - die ASB-Senioren waren mitten drin. Dabei entstanden wundervolle Gespräche mit den Kindern, es wurde viel gelacht und erzählt und gegen Ende wurden die Senioren umarmt und gefragt, wann sie wiederkommen. „Das war, glaube ich, der schönste Moment im ganzen Vormittag“, sagt Gabriele Sexton.
Eingestellt von: Katharina Faude
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.