Projekttage der Beruflichen Schulen

Lehrer Andreas Höhberger beim Knoten üben
Alle Prüfungen sind vorbei, die Zeugnisse geschrieben. Zum Schuljahresende haben die SchülerInnen der Beruflichen Schulen schulklassen- und schulartenübergreifend Neues ausprobiert und kennengelernt. Ziel war es vor allem, dass sich Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Schulklassen und Schularten in gleiche Projekte eintragen und man sich außerhalb des Schulalltags kennenlernen und auch unterstützen kann. Im Angebot standen folgende Projekte, die jeweils über zwei Tage gingen. Jeder Schüler musste sich in drei der zur Wahl stehenden Projekte eintragen:
• No Limits - Grenzenloses Theater
• Selbstverteidigung und Selbstbehauptung
• Geschenke aus der Küche
• Knotenkunde
• Einführung in die französische Kultur und Sprache
• Naturkosmetik zum Selbermachen
• Musikinstrumente aus Abfall selbst basteln
• Bedeutung des Salzbergwerkes Bad Friedrichshall
• Spiele im Wertwiesenpark
• Computerschreiben in 4 Stunden
Am letzten Schultag wurden die Projekte in den Klassenräumen vorgestellt und alle Schüler konnten sich über die anderen Projekte ein Bild machen. Spaß hat es allen gemacht und es war ein schöner Ausklang des Schuljahres vor den Ferien.
Eingestellt von: Stefanie Genesius
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.