Qigong mit Esther Grund

Esther Grund zu Gast bei der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe
Beim Treffen der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie gab es diesmal einen Einblick in Qigong. Frau Esther Grund war Gast der Gruppe, sie lernte 1991 Qigong kennen und unterrichtet seit Mitte der 90 Jahre Qigong (u.a. bei der VHS Heilbronn). Zuerst bekamen die Teilnehmer einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung des Qigong und wie es nach Europa kam. Beim Qigong spielt das Wechselspiel von Yin und Yang eine große Rolle. Die Fibromyalgie-Betroffenen erfuhren dann, das es verschiedene Qigongarten gibt. Als Hauptgruppen gibt es das Stille Qigong und das Bewegte Qigong, aber bei allen Formen des Qigong ist der Atem ein wichtiger Baustein. Im Anschluss an die Theorieeinführung ging es zum praktischen Teil. Es wurden durch Frau Esther Grund geführte Atemübungen im Sitzen durchgeführt, dabei wurde auch die Haltung der Wirbelsäule erläutert. Was allen Teilnehmern dabei auffiel, war das der Atem bei den Übungen tiefer wurde und die Wirbelsäule hat sich auch in angenehm entspannt.
Eingestellt von: Regina Schacke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.