Reges Interesse am Thema Genuss und Sucht im Alter

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn informierten sich die Verantwortlichen von Seniorengruppen beim Bildungsbuffet im Heinrich Frieß Haus über Vortragsangebote für ihre Gruppen. Auch der Vortrag über "Genuss und Sucht im Alter", den die Mitarbeiterinnen vom Diakonischen Werk Heilbronn, Dorothea Metzger und Ruth Mauser, vorgestellt haben erfreute sich reger Nachfrage.

Zum Inhalt des Vortrags "Genuss und Sucht im Alter":
Hoffnungen und Ängste als Begleiter beim Altwerden drücken sich in den Lebensfragen und Lebensthemen des Alters aus. Der Griff zum Alkohol oder zu Medikamenten kann die Herausforderungen nicht lösen, dafür lassen sich geeignetere Maßnahmen finden. Und doch passiert es, dass Menschen im höheren Alter in Abhängigkeit geraten. Formen von Sucht, Co-Abhängigkeit und der Weg zur Altenhilfe oder Suchthilfe mit ihren Beratungs- und Unterstützungsangeboten, das sind Themen des Vortrags, der auf die Bedürfnisse der einzelnen Anfragen abgestimmt werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.