Salz- und Solewanderung der Diabetiker

Am Wehr bei Hagenbach
Salz- und Solewanderung der Diabetiker

Ihre Herbstwanderung brachte die Diabetiker-Vereinigung Stadt- und Landkreis Heilbronn diesmal per Zug nach Bad Friedrichshall (Jagstfeld). Dort führte die Wanderung zunächst zum Schachtsee, der 1895 beim Einsturz der unterirdischen Anlagen des ersten Salzbergwerks durch einen Wassereinbruch entstand. Dann ging es durch den Kocherwald und Kochendorf zum Salinenkanal, der schon 1819 gebaut wurde, um billiges Floßholz für die Saline herbeizuschaffen. Die herbstlich verfärbte Natur entlang des Kanals lenkte etwas von der trüben Stimmung des Tages ab, da sich die Sonne nicht sehen lassen wollte. Am Ende des Salinenkanals in Hagenbach beim Wehr, wo man sich mit Ausblicken auf den Hirschfeldpark (Campingplatz) vom Kocher verabschiedete, ging es auf dem Radweg zurück nach Jagstfeld und alle freuten sich über die gemütliche Wärme in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“. Beim leckeren Mittagessen beobachtete man wenig begeistert den einsetzenden Regen. Doch Wanderführer Hans-Jürgen Staas hatte auch dafür eine Lösung: Einstimmig verzichtete man gerne auf den letzten Teil der Wanderung nach Bad Wimpfen und bestieg den Zug für die Rückfahrt wieder in Jagstfeld. ES

Eingestellt von: Elisabeth Staas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.