Scheffelpreisverleihung und Ministerpräsident hautnah

Scheffelpreisträgerin Franziska Ziegler und ihr Lehrer Holger Bäuerle trafen Ministerpräsident Kretschmann.
Franziska Ziegler vom Sozialwissenschaftlichen Gymnasium (SG) des Kolping-Bildungszentrum Heilbronn feierte mit 180 weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern aus Baden-Württemberg im Konzerthaus Karlsruhe den Scheffelpreis 2014. Bei der Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe war auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann, selbst Scheffel-Preisträger von 1968, zu Gast. Abiturientin Franziska Ziegler und ihr Deutsch-Lehrer Holger Bäuerle hatten vor der Preisverleihung die Gelegenheit, mit dem Ministerpräsidenten einige Worte zu wechseln. Der an über 600 Gymnasien in Baden-Württemberg vergebene Preis wird seit 1928 verliehen und zwar jeweils nur einmal. Der Preis trägt „zur Belebung des Interesses an künstlerischer und wissenschaftlicher Literatur“ bei. Der Scheffel-Preis ist die einzige überregionale Auszeichnung für die beste Abiturleistung im Fach Deutsch.
Eingestellt von: Ulrike Kieser-Hess
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.