Schmerzphysiotherapeutin zu Gast beim Gruppentreffen

Schmerzphysiotherapeutin Diana Schenkewitz bei der Selbsthilfegruppe Fibromylagie
Die Schmerztherapeutin Diana Schenkewitz aus Nordheim war Gast der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie. Sie hat zusätzlich zur Physiotherapeutin die Heilpraktikerausbildung zur Schmerztherapie gemacht, damit kann jeder die Schmerztherapie als Heilpraktikerleistung in Anspruch nehmen.
Gearbeitet wird hier nach dem Ebenenkonzept, d.h. der Therapeut arbeitet sich durch die einzelnen Ebenen. Zuerst wird die "lokale Ebene" erfragt, also die Stelle an der es dem es schmerzt. Danach geht es zur nächsten Ebene (Fasciale Ebene), denn das eigentlich Problem könnte von einer anderen Stelle (oder Organ kommen) . Wir lernten das der menschliche Körper ein sehr komplexes Werk ist, in dem alles mit allem durch Faszien verbunden ist. Es gibt noch weitere Ebenen wie die segmentale Ebene die den Zusammenhang Wirbelsäule <> Nerven betrachtet, die vegetative Ebene u.a.
Damit erklärte sich auch, das für eine Sitzung mindestens 1 Stunde benötigt wird, beim ersten Termin sogar durchaus mehr. Je nachdem was die Therapeutin Diana Schenkewitz von den einzelnen Ebenen erfährt wird die entsprechende Therapie eingesetzt.
Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie waren sehr angetan über das Konzept und stellten im Anschluss an den Vortrag noch einige Fragen und mancher denkt über einen Termin nach.
Eingestellt von: Regina Schacke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.