Sommerliche Picknicktour

Die Teilnehmer von Radl-Vision beim kreislauffördernden Wassertreten – ein Genuss bei hochsommerlichen Temperaturen.
Für eine sommerlichen Picknicktour hat die Radsportgruppe Radel-Vision das 5 Mühlental bei Bad Rappenau ausgesucht. Der erste Etappenstopp war das Denkmal von Herzog Magnus. Es erinnert in Halbhöhenlage zwischen Obereisesheim und Bad Wimpfen an die bedeutende Schlacht des Dreißigjährigen Krieges am 6. Mai 1622. In den Parkanlagen von Bad Rappenau gab es dann am einzigen Freiluftinhalatorium Baden-Württembergs frische Meeresluft zum Nulltarif. Die Idylle am Wasserschloss mit verschiedenartigen Bäumen und exotischen Gehölzen war ein weiterer Höhepunkt der fröhlichen Landparty. Reizvoll das Eintauchen in die Vergangenheit am Römersee mit der Villa rustica und das kreislauffördernde Wassertreten an der Kneippanlage bei der Kugelmühle am Fischersee.
Der gepflegte Picknickplatz mit Brunnenanlage auf der Waldlichtung nach der Sommermühle lädt ein zu Rast und macht Appetit auf ein zünftiges Sattelvesper. Das entspannte und gemütliche Radeln der letzten Kilometer auf dem Neckarradweg macht es möglich, eine Fülle sehenswerter Zeugnisse der Geschichte zu bestaunen. Radfahren im Sommer kann eigentlich nicht schöner sein! Die 56 km Tour kann man gerne nachfahren. Alle Details dazu auf www.gpsies.com, Suchen anklicken und unter Suche nach Strecken Benutzername cardio eingeben.
Eingestellt von: Uwe Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.