Über die Stuttgarter Höhen

Die Herzsportgruppe Radel-Vision im Schlosspark von Schloss Hohenheim umgeben von den vielen alten Bäumen.
Stramme Waden oder ein e-Bike waren gefordert vom Tourenchef der Herzsportgruppe Radel-Vision für die abwechslungsreiche Radtour über die Stuttgarter Höhen. Von Ostfildern-Nellingen ging es über das romantische Körschtal zum Schloss Hohenheim Ein Ausblick auf die Achalm und den Hohen Neuffen rundeten die Umfahrung des Schlosses mit dem einzigartigen Baumbestand ab.
Als nächstes Tourenziel folgte über Birkach der Fernsehturm Stuttgart, wo sich zunächst die Gruppe beim „Griechen im Grünen“ stärkte. Zuvor wurde das Naturschutzgebiet Eichenhain mit seinen 300 Jahren alten Eichen gestreift. In 38 Sekunden ging es mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform, wo bei herrlichem Sonnenscheinwetter der Blick auf die Stadt Stuttgart, die Weinberge des Neckartals, das schwäbische Land bis hinüber zur Alb, zum Schwarzwald und zum Odenwald sehr beeindruckend war.
Das Stuttgarter Erholungsgebiet beim Bärensee und beim Bärenschlösschen war das nächste Ziel. Abwärts über den Glemswald und entlang des Feuerbachs ging es danach zum Biergarten in Feuerbach zur Abschlusseinkehr. Über Zuffenhausen, Zuzenhausen und Kornwestheim wurde bald der Bahnhof Ludwigsburg erreicht, so dass alle noch vor Einbruch der Dämmerung zu Hause ankamen. Am Ende waren alle Radler voll des Lobes für die gute Organisation.
Eingestellt von: Uwe Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.