Unternehmefrauen bei Betriebsführung

Hr. Mäder /Edeka erklärt den Unternehmerfrauen Details bei der Fleischproduktion Fotograf: cp, Ort: Edeka Fleischwerk Rheinstetten (Foto: cp)
Die diesjährige Betriebsbesichtigung führte die Heilbronner Unternehmerfrauen im Mai zum Edeka Fleischwerk in Rheinstetten. Der Geschäftsführer persönlich, Jürgen Mäder, zeigte den angereisten Damen mehrere Stunden die komplette Produktion. In dem modernen, 2011 in Betrieb genommenen Gebäude,werden mit rund 850 Mitarbeitern und ca. 50 Auszubildenden täglich 250 Tonnen Fleisch und 125 Tonnen Wurst produziert.

In seinen Ausführungen betonte Jürgen Mäder seine Schwerpunkte von verantwortungsvoller Nutztierhaltung, Rückverfolgbarkeit der Waren aus der Region bis zur Initiative Tierwohl und Gläserne Produktion.
Ausgerüstet mit Überhosen, Überjacken, Schuhüberziehern, Kopf-und Mundschutz passierten die Unternehmerfrauen die Schleusen und durften die moderne Produktion hautnah erleben. Es überraschte viele, dass es weder besonders blutig, noch unangenehm riechend, sondern eher überaus hygienisch, effektiv und kollegial zu ging.

Herr Mäder erklärte die Abläufe in der 40.000qm Produktionsfläche, in der Produktion, Kommisionierung, Verwaltung und Logistik unter einem Dach konzentriert sind.
Täglich beliefert das Edeka Fleischwerk 1.300 Märkte mit frischen Fleisch-und Wurstwaren.

Nach einem kleinen Mittagessen ging es weiter zum Schloss Bruchsal, wo sich mit Besuch der größten europäisch
Eingestellt von: Claudia Peter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.