Verkehrsverein besucht BUGA-Baustelle

Hanspeter Faas informiert den Verkehrsverein über den Stand der BUGA Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
Exakt 90 Mitglieder und Freunde des Verkehrsvereins Heilbronn folgten der Einladung des Traditionsvereins, die Großbaustelle des zukünftigen Neckarbogens zu besichtigen. In seiner Einführung konnte der Vorsitzende des Verkehrsvereins, Nico Weinmann, feststellen: „Die Bundesgartenschau 2019 ist der Entwicklungsmotor für den zukünftigen Stadtteil Neckarbogen. Alle Beteiligten arbeiten gemeinsam konzentriert daran, dass beides ein toller Erfolg wird“. Der Geschäftsführer der BUGA 2019 GmbH, Herr Hanspeter Faas, wusste profund von den ersten Planungen bis zu den jüngsten Entscheidungen für die Überbauung des Neckarbogens sowie von den vielen Aufgaben, die in den nächsten „1.295 Tagen“ bis zur Eröffnung noch zu erledigen sind, zu berichten. Danach ging es in drei Gruppen, geführt durch Herrn Faas, Herrn Toellner und Frau Hagemeister fußläufig durch das Gelände. Am Ende des ca. 90 minütigen Rundgangs, der auch durch das besondere Licht des Sonnenuntergangs den Besuchern viele eindrucksvolle Bilder bot, hat sich die Leidenschaft und die Begeisterung auf alle Besucher übertragen, sodass bei einem abschließenden Imbiss Nico Weinmann die Mitglieder und Freunde des Verkehrsvereins einlud, die weitere Entwicklung positiv zu begleiten und als Botschafter für die BUGA 2019 zu werben.
Eingestellt von: Nico Weinmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.