Vorbereitung eines Schüleraustausches mit Dänemark

Die Fachlehrer: Eva Baumgartner, Christiane-Herzog-Schule, Annabelle Mangold, Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart-Hohenheim, Karl Schrader, Justus-von-Liebig-Schule, Göppingen
Angehende baden-württembergische Landschaftsgärtner, Baumschuler und Zierpflanzengärtner sollen 2015 und 2016 im Rahmen des ERASMUS+ Programmes der EU für jeweils drei Wochen in dänischen Fachbetrieben arbeiten, um ihren Horizont zu erweitern und andere Arbeitsweisen kennen zu lernen und den europäischen Gedanken zu erleben. Um diesen Austausch vorzubereiten führten drei Fachlehrer aus Baden-Württemberg einen vorbereitenden Besuch Anfang April 2014 durch. Die IHK stellte zu diesem Zweck Fördergelder der EU zur Verfügung. Unsere beiden Ansprechpartner am AgriCollege, Finn und Annette, hatten vorab Kontakte zu mehreren Landschaftsgärtnern, einer Baumschule und zu einem Botanischen Garten (Randers Regnskov) hergestellt. Im Rahmen des Besuches besichtigten wir auch mehrere Baustellen der Landschaftsgärtner (dänisch: „Anlægsgartner“). Sehr interessant war auch der Besuch beim Betrieb „GUG Anlæg & Planteskole“. Da wir auch angehenden Zierpflanzengärtnern einen Praktikumsplatz anbieten wollen, stellten Finn und Annette Kontakt zu „Randers Regnskov“einem großen tropischen Indoor-Zoo, her. Dieser künstliche tropische Regenwald ist natürlich ein Eldorado für Pflanzenliebhaber. Freunde tropischer Grünpflanzen kommen hier voll auf ihre Kosten.

Eingestellt von: Margarete Glimschi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.