Weinkönigin Aurelia Warther moderiert Weinprobe

Der Schulleiter Klaus Ulbrich begrüßt die Badische Weinkönigin Aurelia Warther und die Sensoriklehrerin Sylvia Dörr
Seit 19 Jahren veranstaltet der Badische Weinbauverband eine sensorische Weinprobe. In diesem Jahr konnten 45 Schülerinnen und Schüler des dritten Ausbildungsjahres der Winzer und Weinküfer an der Christiane-Herzog-Schule in Heilbronn dieses Highlight miterleben. Die Grundlage der Weinsensorik vermittelt Weinküfermeisterin Sylvia Dörr seit über 25 Jahren den Schülerinnen und Schülern im Unterricht. Aurelia Warther, Repräsentantin des Badischen Weinbauverbandes, rundet diese Kenntnisse durch das Kennenlernen gebietsspezifischer Rebsorten ab. Die Schüler und Schülerinnen erlebten einen Streifzug durch die 9 Bereiche des Weinlandes Baden. Bis die Weinprobe mit Gewürztraminer Auslese und einer Spätburgunder Trockenbeerenauslese endete, wurde über aktuelle Weinbaupolitische Themen und Vermarktungsstrategien diskutiert und übereinstimmend festgestellt, dass sich sowohl Badener, als auch Württemberger nur mit regionaltypischen Weinen profilieren und am Markt behaupten können um langfristig und nachhaltig erfolgreich zu sein. Die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler, über die hochkarätigen Weine, als auch der Initiatorin Sylvia Dörr und dem Organisationsteam des Badischen Weinbauverbandes, kam durch einen lang anhaltenden Beifall zum Ausdruck.

Eingestellt von: Margarete Glimschi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.