Zur schönsten Radstrecke am unteren Neckar

Die Teilnehmer von Radl-Vision freuen sich nach dem Kreislauf anregenden Aufstieg auf die wunderschöne Abfahrt ins Neckartal.
Die erste Sommertour der Selbsthilfe- und Herzsportgruppe Radel-Vision sollte ein Highlight sein. Dazu hat Ernst Mayer die Strecke Hirschhorn - Heilbronn mit dem besonders reizvollen Abschnitt Hirschhorn – Obrigheim. ausgesucht. Hier ist das Neckartal eng und fließt in eindrucksvollen Schleifen durch den wilden Odenwald. Auch vom Rad aus kann man Flussromantik pur erleben.
Mit der Bahn fuhren wir nach Hirschhorn, um dort die 72 km lange Tour nach Heilbronn zu starten. Zuerst mit der Bahn deshalb, da in Heilbronn der Zug eingesetzt wird und das Radabteil noch leer ist. Bei Radel-Vision werden die Touren bis ins Detail geplant. Sie sollen auch ein landschaftliches Erlebnis bieten. In diesem Fall mit guten Ausblicken auf die bekannten Burgen Hirschhorn, Zwingenberg, Hornberg, und Gutenberg. Auch wichen wir bei der Tour einmal von der offiziellen Route ab, kurz steil hinauf und dann entspannt hinunter mit besonders schönen Aussichten. Beim ersten heißen Tag mit 29 Grad machten wir viele Pausen mit vielem Trinken und leichter Kost. Jeden Donnerstag finden diese Entdeckungstouren für das herzbetonte Radeln statt. Bei Interesse gibt es weitere Informationen im Internet unter meine.Stimme.de Radel-Vision.
Eingestellt von: Uwe Heinz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.