1. internationales Sportfest überwindet Grenzen

Sportler jeden Alters standen Schlange, um einmal mit dem Rollstuhl oder dem Handbike über die Tartanbahn zu düsen.
Am 25. Juli fand das 1. internationale Sportfest in Heilbronn statt. Das Frankenstadion war gut besucht und die Vereine stellten ihre Angebote vor. Der Rollstuhlsportverein-Heilbronn (RSV) war mit mehreren Rollstühlen und einem Handbike vertreten und hat diese Sportgeräte den Besuchern zur Verfügung gestellt. Spontan nutzten viele Besucher diese Gelegenheit, sodass sich sehr schnell eine Schlange an den Übergabestationen bildete. Es war schön zu erleben, dass es zwischen Besuchern und Rollstuhlfahrern keine Berührungsängste gab. Allerdings vernichtete der starke Wind zwei Pavillons des RSV. Diese befinden sich nun im ewigen Pavillonhimmel was uns jedoch nicht hindern wird auch beim 2. Sportfest dabei zu sein. Rundum eine mutige aber gelungene Veranstaltung.

Eingestellt von: Andreas Fenske
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.