Aufstieg verpasst

Ende Mai fand der Relegationswettkampf zum Aufstieg von der Landesliga in die Verbandsliga (weiblich) des Schwäbischen Turnerbundes in Berkheim statt.
Die Turnschule Heilbronn/ TG Böckingen ging mit Evi Schmidbauer, Emily Schierig, Annika Spiry, Imen Reguig, Enya Ollinger, Celine Wahl und Emilia Konrad
an den Start. Krankheitsbedingt fehlte leider die Leistungsträgerin, Alina Engel.
Es war nicht der Tag der Böckinger Turnerinnen. Zu viele Stürze bei den Übungen verhinderte einen der begehrten vorderen Plätze um den Aufstieg in die Verbandsliga zu erreichen. Doch es gab auch einen Lichtblick. Imen Reguig, die jüngste im Team, erturnte gleich an zwei Geräten, Stufenbarren und Schwebebalken, die zweitbeste Punktzahl in der jeweiligen Disziplin. Trotz dieses Wettkampfes mit "Flugwetter" sind die Mädels motiviert und möchten 2018 erneut in der Landesliga um die vorderen Plätze mitkämpfen. Am Ende landetet das Böckinger Ligateam auf dem vierten Platz. Evi Schmidbauer, Mannschaftsführerin, verabschiedete sich mit einem hervorragenden 5. Platz im Mehrkampf. Sie widmet sich fortan voll und ganz ihrem Studium im Lehramt, sowie ihrer Trainertätigkeit mit dem TURN-Nachwuchs in der Turnschule. Ein Dank gilt zudem der Trainerin, Eveline Schäfer-Carle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.