Besichtigung der Distel-Brauerei

Mit dem Bus fuhr die Alte Garde der Kanu- und Ski-Abteilung des SV Union Böckingen ins Taubertal, um sich bei der im Tauberbischofsheimer Stadtteil Distelhausen seit 1876 im Familienbesitz befindlichen Privat-Brauerei über die Herstellung und Verarbeitung der verschiedenen Biere zu informieren. Die Teilnehmer konnten sich zu Beginn bei einer Diashow über die verschiedenen Verarbeitungsabläufe, Vertriebswege und heimischen Rohstoffeinkäufe einen kleinen Überblick verschaffen. In zwei Gruppen gingen sie dann durch die Brauerei, erfuhren mit launigen Worten Interessantes über die Bierherstellung nach altem Brauverfahren, die Philosophie, welche Technik heute zum Einsatz kommt und welche Qualitätsansprüche an die zur Zeit zwanzig verschiedenen Bierspezialitäten gestellt werden. Im Schalander der Brauerei konnten dann bei einem Vesper die unterschiedlichen Biere probiert werden. Es stellte sich wieder einmal heraus, wie verschieden die Geschmäcker doch sind. Nach einem unterhaltsamen und informativen Nachmittag trat die Gruppe die Heimfahrt an. (ur)
Eingestellt von: Volker Jung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.