Besuch beim Bundesgerichtshof

Senioren der Union-Kanuten vor dem BGH
Ein weiteres Mal gingen die Senioren der Kanu- und Skiabteilung des SV Union Böckingen auf Informationstour. Diesmal mit dem Ziel Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Die bequem mit der Stadtbahn zu erreichende Institution war für alle Teilnehmer etwas Neues. Der BGH als oberster Gerichtshof für Zivil- und Strafgerichtsbarkeit in Deutschland entscheidet in Senaten als Rechtsmittelgericht. Er handelt in erster Linie als Revisionsgericht. Auch mit Hochverrat sowie Parlamentsnötigung befassen sich die Richter. Im weitläufigen Areal um das ehemalige Erbgroßherzögliche Palais ist die geschichtliche und technische Entwicklung des BGH sehr gut nachzuvollziehen.Während der Führung wurden den interessierten Besuchern in anschaulicher Art die Arbeitsweise und die Funktionen des BGH erläutert. In verschiedenen Sitzungssälen diskutierten die Union-Senioren rege mit ihrer Informantin. Diese erklärte selbst komplizierte Verhältnisse auf verständliche Weise. Die Atmosphäre des Hauses und in den Sitzungssälen beeindruckte die Besucher hautnah. Für alle Mitreisenden gehört der Abstecher zum BGH bestimmt zu den interessantesten Unternehmungen der letzten Jahre. Dank gebührt dafür den Organisatoren Inge Schaber und Fritz Staab für ihre Mühen.
Eingestellt von: Volker Jung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.