Bezirksmeisterschaften Trap

Trap Schützen beim Wettkampf
Vier Schützen der Heilbronner Schützengilde traten am Sonntag, 4. Mai 2014 bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Trap Schießen an. Bei sonnigem, aber kühlem Wetter waren zahlreiche Schützen des Bezirks Unterland zum Vergleich in dieser olympischen Disziplin nach Sindelfingen gekommen. Erfolgreich kehrten Siegfried Eckstein mit Platz 2 und Peter Bock mit Platz 4 in der Seniorenklasse nach Hause, Armin Uhl belegte in der Herrenklasse Platz 3.
Beim Trap beschießen die Teilnehmer in drei Serien jeweils 25 Wurfscheiben aus Ton mit einer Doppelflinte, welche für den sportlichen Einsatz optimiert ist. Die Wurfscheiben werden von einem Automaten in verschiedene Richtungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h und einer Flugweite von 80m geschleudert. Der Schütze ruft die Scheibe mündlich ab und hat danach zwei Schuss, um diese zu treffen. Gefordert sind dabei ein hohes Maß an Konzentration und Schnelligkeit. Die Teilnehmer absolvieren die Disziplin in Rotten von sechs Schützen im Rotationsverfahren.
Eingestellt von: Thomas Kuhn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.