Böckinger Kegler bei der WM

Im Fußballtor bei der TG Böckingen und als Kegler bei der Weltmeisterschaft! Christian Müller nimmt bei der Sportkegel-WM in Dettenheim teil.
Der Sportkegler, Christian Müller, von der Turngemeinde Böckingen wird an den Sportkegel-Weltmeisterschaften vom 20.05. – 27.05.2017 in Dettenheim teilnehmen. Hier wird er im zweiten Team der inoffiziellen deutschen Nationalmannschaft am 25.05.2017 gegen die Slowakei antreten. Der Wettkampf für ihn beginnt um 16:10 Uhr in der Sporthalle, Kirchfeldstr. 30, 76706 Dettenheim. Warum inoffiziell? Die nachnominierte, zweite deutsche Mannschaft wurde aus der Not heraus geboren. Montenegro hatte die Teilnahme am Wettbewerb kurzfristig abgesagt. So schrieb der Veranstalter unter den deutschen Sportkeglern einen Initiativwettbewerb aus. Hier wurde Christian Müller unter den Bewerbern ausgelost und bekam den Zuschlag zur Teilnahme an diesem Wettkampf. Wie Müller selbst mitteilte, ist es ein „wahnsinniges Erlebnis“ für ihn, sich mit den weltweit besten Keglern aus den Nationalteams zu messen. Zudem erwartet er auch für „seinen“ Wettkampf großen Zuschauerzuspruch. Denn ab 18:30 Uhr wird das reguläre Nationalteam Deutschlands gegen Rumänien spielen. Müller selbst spielt derzeit für den SV Magstadt. Der Oberligist holte in der vergangenen Saison den Meistertitel und steigt somit in die dritthöchste Spielkasse, der Verbandsstaffel, auf. Dies wird jedoch ohne Müller geschehen. Aufgrund einer bevorstehenden Knie-Operation wird er zur heimischen TG Böckingen zurückkehren und weiterhin in der Oberliga für das Team der Böckinger an den Start gehen. In seiner Doppelfunktion steht Müller zudem in der Fußballmannschaft der TG Böckingen im Tor. Auch hier sehr erfolgreich. Denn das Team in der Kreisliga A steht derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Wir wünschen ihm bei der WM und bei der anstehenden OP alles Gute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.