Boulder Meisterschaften: HN-Kletterer schneiden gut ab.

Hanne Schächtele (2. von links) wurde Vizemeisterin im Bouldern
Die baden-württembergischen Meisterschaften im Bouldern fanden am Wochenende in der kletterarena in Heilbronn statt. Dabei schnitten die Teilnehmer der gastgebenden Sektion gut ab. Hanne Schächtele wurde Vizemeisterin bei den Damen; bei den Herren belegte Elias Dunz den dritten Platz. Ein weiterer schöner Erfolg für die Leistungsgruppe der Sektion. Beim Wettbewerb
waren in der Qualifikation jeweils sechs Boulder zu bewältigen, wobei pro Boulder sechs Versuche
in beliebiger Reihenfolge möglich waren. Im Finale, das die besten sechs Boulderer aus der
Qualifikation erreichten, waren vier Boulder (bei fünf Minuten Zeit pro Boulder) zu bezwingen.
Die ersten Drei bei den Damen und Herren erhielten Pokale und zusätzliche Sachpreise.
Die Organisation in der kletterarena, die als Landesleistungszentrum Nord des Landesverbandes
fungiert, klappte reibungslos.
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.