Boulderer des DAV schneiden gut ab

Sieger der Wertungsklasse Damen (von li nach rechts: Birte Loichen, Emilie Gerhardt, Solveig Korherr, Hanne Schächtele, Catrin Gorzellik, Lydia Feiler, Bernd Bührer) Fotograf: Jochen Riegg, Ort: Heilbronn, diekletterarena (Foto: Jochen Riegg)
Bei den baden-württenbergischen Meisterschaften im Bouldern und beim BW-Jugendcup, die gemeinsam in der kletterarena durchgeführt wurden, schnitten die einheimischen Kletterer gut ab.
150 Starter, davon 20 aus der Sektion Heilbronn, nahmen den Wettkampf auf. Die hohe Zahl war für die Organisation bei der Qualifikation eine große Herausforderung. Die besten Boulderer der
Heilbronner Sektion waren Helena Waltz bei der Jugend B mit Platz 2, Hanne Schächtele bei den
Erwachsenen mit Platz 3, Stefan Schmieg, der bei der Jugend A ebenfalls den 3. Platz belegte,
Amelie Kühne mit dem 5. Platz bei der Jugend B und Luca Jung, der bei der Jugend B/C den 7. Platz erreichte. Der Andrang bei den Meisterschaften zeigte, wie notwendig der Bau der neuen Boulderhalle ist. Die Hoffnung ist, dass bei dem nächsten großen Boulderevent schon in den neuen
Räumen geklettert werden kann.

Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.