Bouldernacht 2016

Helena Waltz in Aktion.
Die Bouldernacht in der kletterarena hat alle bisherigen Teilnehmerzahlen getoppt. Bei 134 Startern kam der Boulderbereich in der Kletterhalle an seine Grenzen. Motto der Nacht war Flower Power. Die Flower Power Dekoration, ausgeliehen vom Creme 21, versetzte die Besucher zurück in die
70-er Jahre. Vom Blümchenbouldern kann aber an diesem Abend nicht die Rede sein. Jeder Teilnehmer kam bei einer Auswahl von 35 Bouldern an seine sportlichen Grenzen. Acht Damen und Herren gelang der Einzug ins Finale. Helena Waltz (14), Mitglied der Heilbronner Leistungsgruppe, zeigte ihren älteren Konkurrentinnen, wie stark sie bouldern kann. Sie siegte vor Caroline Forster und Franziska Schäffer. Beeindruckend war auch die Leistung von Moritz Winkler aus Stuttgart. Er knackte zwei von drei Bouldern gleich im ersten Versuch und sicherte sich so den ersten Platz knapp vor Jens Rohloff und Stefan Schmieg. Die meistgestellte Frage am Schluß der Veranstaltung war: Wann ist die nächste Bouldernacht? Dies ist das beste Argument für die Fortsetzung der
Bouldernächte.
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.