DAV: Alpiner Basiskurs auf der Heilbronner Hütte

Der Aufstieg in der Sonne
Mit elf Teilnehmern führte Ausbilderin Tatjana Mahr auf der Heilbronner Hütte den diesjährigen alpinen Basiskurs durch. Ziel dieses Kurses ist, den Teilnehmern die alpinen Themen Ausrüstung,
Bekleidung, Gehtechnik, Wetter, Karte und Kompass zu vermitteln. Dies nicht nur in der Theorie,
sondern auch in Touren rund um die Heilbronner Hütte. Bei T-shirt Wetter wurde der Aufstieg zur
Heilbronner Hütte in Angriff genommen. Aber schon am Nachmittag des nächsten Tages kam der
angekündigte Wettersturz. An diesem Tag wurde der Hüttengipfel Strittkopf im Regen bestiegen.
Danach kam der Schnee, so dass keine weiteren Gipfelbesteigungen mehr durchgeführt werden
konnten. Für die Teilnehmer war es beeindruckend, in welch kurzer Zeit sich in den Bergen das
Wetter von strahlendem Sonnenschein über Regen zu Schnee ändern kann. Viele hätten nicht
geglaubt, dass es im Sommer so winterlich werden kann. Der Wettersturz führte dazu, dass die
Heimreise einen Tag früher angetreten wurde. Einerseits schade für die Teilnehmer, andererseits
war das wechselnde Wetter lehrreich für alle Teilnehmer und zeigte, wie wichtig es ist, eine Ausbildung wie den alpinen Basiskurs mit zu machen. Der Dank geht an Tatjana Mahr, die alle
Teilnehmer gesund nach Heilbronn zurück gebracht hat.
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.