DAV - Bouldernacht Nummer 2

die jeweils 8 Finalisten bei der 2. Bouldernacht
In diesem Jahr stehen die Bouldernächte in der kletterarena unter einem Motto. Bei der 2.
Bouldernacht hieß das Motto Mode aus den 80-er Jahren. Der Vorteil dieser Mode liegt in der großen Bewegungsfreiheit. Leggins bieten optimale Möglichkeiten für Klettertechniken wie hohes Antreten, Verschneidungsklettern mit weitem Ausspreizen und kopfhohem Hooken. 90 Teilnehmer nahmen die Herausforderung der Qualifikation an. Danach fand das Finale mit den jeweils acht bestplazierten
Damen und Herren statt. Bei den Damen gewann Sonja Wettach vor Helena Waltz und Franzi
Buschert. Bei den Herren kamen vier Boulderer ins Superfinale. Jan Gruber und Paul Hock erreichten den Topgriff gleich im ersten Versuch. Aufgrund der besseren Qualifikation gewann Jan vor Paul.
Benjamin Wajda wurde Dritter vor Rene Bauer. Nach dem Finale gab es auch in dieser Nacht eine
Verlosung, gesponsert durch AOK und Palmbräu. Die letzte Nacht dieser Wintersaison ist am 7. März 2015. Start ist wieder um 18:00 Uhr, das Motto wird noch bekannt gegeben.
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.