Derby in der Eishockey Schüler Bundesliga

Und wieder: "TOR" für den HEC im Derby gegen Bietigheim Fotograf: Spechtenhauser, Ort: Ege-Trans-Arena Bietigheim (Foto: Spechtenhauser)
Nach dem abgesagten Spitzenspiel gegen Mannheim, freute sich das Team von Trainer Karel Bauhof auf das Derby am Sonntag,08.02., in Bietigheim. Nach einigen krankheitsbedingten Trainingsausfällen unter der Woche konnten alle Spieler am Sonntag in der Bietigheimer Ege-Trans-Arena auflaufen.Im 1. Drittel war noch keine Minute gespielt als die Jungfalken in Führung gingen. Heilbronn dominierte das Spiel und erzielte in der 7. Minute einen weiteren Treffer zum 2:0. Eine doppelte Unterzahl zur Hälfte des 1. Drittels überstanden die Jungfalken gegen harmlose Bietigheimer schadlos. Gelegentliche Schüsse der Heimmannschaft waren eine sichere Beute des Jungfalken Goalie.Auch im 2. Drittel waren die HECSchüler bereits nach 28 Sekunden mit dem 3:0 wieder erfolgreich.Zur Abwendung der drohenden Niederlage suchten die Steelers nun mit mehr Körpereinsatz und einigen Nickligkeiten den Spielfluss der Jungfalken zu unterbinden. Die Heilbronner ließen sich nicht beirren und erzielten 2 weitere Treffer zum 5:0 bevor Bietigheim in der 31. und 36. Minute 2 Treffer erzielen konnte. Wie in den ersten beiden Dritteln fiel das 6:2 für Heilbronn in der 1. Minute des Schlussdrittels. Mit diesem frühen Treffer in letzten Spielabschnitt war das Spiel entschieden. Am Ende ein 9:2 Derbysieg für den HEC.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.