Dienstagsturner Tagesausflug nach Schwäb. Hall

Dienstagsturner Tagesausflug nach Schwäbisch Hall
Die Ferienzeit geht zu Ende, aber die Dienstagsturner in der TSG hatten sich noch etwas Besonders einfallen lassen: einen Tagesausflug nach Schwäbisch Hall und dem Freilandmuseum in Wackershofen. Rund dreißig Teilnehmer reisten mit dem Zug von Heilbronn nach Schwäbisch Hall. Ein Fußweg führte vom Bahnhof zum „Sudhaus“, ein ehemaliges Brauhaus, heute gediegen modernisiert, besonders die Terrasse bietet einen herrlichen Ausblick. Für die Besucher gab es ein zünftiges Weißwurstfrühstück. Als Nächstes folgte ein kleiner Fußmarsch in die Altstadt zur Führung, Ausgangspunkt war der Marktplatz mit der berühmten Treppe für die abendlichen Theateraufführungen, während auf dem Hügel die Kirche St. Michael thront.
Eine Führerin empfing die Besucher und nahm sie mit auf eine Reise durch die Stadt und die vergangenen Jahrhunderte. Sie erläuterte zunächst den Marktplatz mit den unterschiedlichen Stilelementen. Es folgte die Besichtigung der Kirche. Besonders erwähnenswert, Johannes Brenz hatte während und nach der Reformation einen Bildersturm verhindert. Es schloss sich ein Rundgang durch die gut erhaltene Altstadt an. Zum Abschluss fuhr man dann nach Wackershofen, zur Einkehr oder einem Bummel, ehe man endgültig die Heimreise antrat. Für alle Teilnehmer war es ein erlebnisreicher Tag.
Eingestellt von: Fred Boger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.