Doppelspitze in Süddeutschland

13 FlossenschwimmerInnen des TCH bei der Südtrophy Fotograf: TF (Foto: TF)
In Darmstadt trafen sich die jeweils 6 besten FlossenschwimmerInnen des Jahres aus Süddeutschland zu einem Vergleichswettkampf: der „Südtrophy“. Julian Wagner(Tauchclub Heilbronn) setzte sich in der jahrgangsübergreifenden männlichen Gesamtwertung mit 203 Punkten Abstand gegenüber dem Zweitplatzierten Sebastian Busch(DUC Darmstadt) und dem Dritten Enrico Pohl(TC Submarin Pößneck) durch. Etwas knapper war die Entscheidung in der weiblichen Gesamtwertung. Hier setzte sich Janina Fabriz(TCH) mit 158 Punkten Vorsprung vor Antonia Tischer(TCH) auf Platz 2 und der Drittplatzierten Johanna Köhn(SSV Freiburg) an die Spitze. Julia Möst(TCH) wurde in der Gesamtwertung Fünfte. In den einzelnen Kategorien erzielten die 13 qualifizierten SportlerInnen des TCH gute Erfolge: Janina Fabriz, Antonia Tischer, Julia Möst und Julian Wagner gewannen jeweils ihre Kategorie. Patrick Bauer wurde Zweiter, Annika Bernion und Tobias Fabriz erreichten Platz 3 in ihrer Kategorie. Isabell Bauer und Frederike Hoppe wurden Vierte, Farah Schillmüller, Maximiliane Holder, Lars Baier erreichten Platz 5 und Sebastian Bauer wurde Sechster. Denkbar knapp mit nur 6 Punkten Rückstand musste der TCH den Mannschaftspokal dem TC Submarin Pößneck überlassen.
Tanja Fabriz
Eingestellt von: Mike Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.