Dreikönigstauchen am Bodensee

Ein herrlicher Morgen am Bodensee
Acht TaucherInnen des Tauchclub Heilbronn machten sich zu Jahresbeginn bei eisigen Temperaturen auf zum traditionsreichen Dreikönigstauchen am Bodensee. Die schöne Umgebung und Atmosphäre am winterlichen Bodensee zieht viele der über 220 Taucher zum wiederholten Male zu dieser Veranstaltung. Hier steht für die Taucher des TCH nicht die organisierte Schatzsuche im Vordergrund, sondern das gemeinsame Taucherlebnis. Im eiskalten Wasser entdeckten sie bei guter Sicht Krebse, Trüschen, Seiblinge, Flussbarsche, Aale und Hechte. Auch wenn der Schatz wie im Vorjahr von Maren Moldon und Thomas Wagenbreth gehoben wurde, sammelten die Taucher des TCH bei insgesamt 38 Tauchgängen in bis zu 40m Tiefe viele Eindrücke. Auf einen Eindruck hätten allerdings gleich zwei Taucher des TCH verzichten können: ihr Trocki erfüllte seinen Zweck nicht und wurde nass, was bei den dortigen Temperaturen alles andere als angenehm war. Dennoch kehrten sie mit tollen Bildern und guter Stimmung vom Bodensee zurück.
Marco Hölzer
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.