Erfolgreich in der Schweiz

Natalie Rothenbächer und Simon Blattner sind glücklich über ihr hervorragendes Abschneiden bei einem internationalen Rollkunstlauf-Wettbewerb in Zürich.
Beim Interland-Cup in Zürich, einem der renommiertesten europäischen Kürwettbewerbe im Rollkunstlaufen mit Teilnehmern aus neun Nationen, konnten auch zwei junge Sportler des REV Heilbronn schöne Erfolge erringen. Der 14-jährige Simon Blattner gewann die Bronzemedaille bei den Cadets Jungen. Mit gekonnten Kürelementen wie Doppelflip und Doppellutz konnte Blattner die internationale Jury überzeugen. Bei den Espoirs erkämpfte die zwölf Jahre alte Natalie Rothenbächer mit einer schönen Kürpräsentation den vierten Rang hinter Mädchen aus Italien und Slowenien und war damit die erfolgreichste deutsche Teilnehmerin in dieser mit 20 Starterinnen größten Gruppe aller Wettbewerbe. Die beiden wurden zu dieser Veranstaltung nominiert aufgrund ihrer guten Leistungen bei den süddeutschen und deutschen Meisterschaften und konnten jetzt durch ihre tollen Plätze Punkte sammeln für die Kadereinstufungen in der nächsten Saison.

Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.