Erfolgreich in Holland

Malin Haldy während ihrer Kürdarbietung
Zur Saen Rollertrophy 2016, dem ersten internationalen Wettbewerb der Rollkunstlauf-Saison waren im niederländischen Zaandam über 60 Sportler aus sechs europäischen Nationen in verschiedenen Alterskategorien angetreten. Vom REV Heilbronn war die zehnjährige Malin Haldy bei den Minis gemeldet und hat mit einer fehlerfreien Kür überraschend gegen 14 Rollkunstläuferinnen die Silbermedaille gewonnen. Vor ihr platzierte sich mit gekonnten Doppelsprüngen die Italienerin Lisa Tomé. Trainerin Jana Kopp, die Malin in Holland betreute, war sehr zufrieden mit den Leistungen ihres talentierten Schützlings, hatte diese doch mit schönen Axeln, einer Axelkombination sowie mit guten Waagepirouetten gepunktet. Ihre ausdrucksstarke und graziöse Darbietung tat ein Übriges, um zu ihrem bisher größten Erfolg beizutragen und selbstbewusst die kommenden Wettbewerbe und Meisterschaften anzugehen.

SSL



Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.