Erfolgreiche VfL-Ringerjugend bei den „Stuttgart Open“

Beim den 7. „Stuttgart Open“ starteten die Jugendringer „Red Devils“ des VfL Neckargartach mit 18 Teilnehmern. Sie belegten Platz drei in der Vereinswertung.
Am 26.+27.4. war der TSV Ehningen der Gastgeber der 7. Ausgabe der „Stuttgart Open.“ Bei dem Ringer-Turnier im Freistil kamen 259 Teilnehmer aus 33 Vereinen überwiegend aus Baden-Württemberg zum Einsatz. Die Ringer-Jugend des VfL Neckargartach konnten sich trefflich in Szene setzen und landeten mit Artur Wamboldt, Daniel Diz, Alexander Jakob und Andreas Kehl gleich vier Turniersiege. VfL-Trainer Rolf Friebe zeigte sich zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge. Die Platzierungen der VfL-Ringer: Artur Wamboldt (1.Platz 21kg E-Jugend), Daniel Diz (1.Pl. 63kg B-J.), Alexander Jakob (1.Pl. 46kg A-J.), Andreas Kehl (1.Pl. 34kg B-J.), Damian Emin Macun (2.Pl. 33kg D-J.), Erik Obert (2.Pl. 42kg B-J.), Niklas Rauhut (2.Pl. 54kg B-J.), Florian Steinacker (4.Pl. 63kg B-J.), Michael Gergert (4.Pl. 26kg D-J.), Nico Breischaft (4.Pl. 35kg C-J.), Lion Böck (4.Pl. 30kg E-J.), Julian Laas (5.Pl. 21kg E-J.), Romio Koch (5.Pl. 27kg E-J.), Calvin Stradinger (5.Pl. 38kg B-J.), Lucas Wolf (6.Pl. 29kg D-J.), Tim Alberg (6.Pl. 42kg B-J.), Stefan Kamockij (6.Pl. 46kg B-J.), Justus Fischer (6.Pl. 26kg D-J.)

Eingestellt von: Arno Stegmeyer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.