Gold für Ciaravella

Strahlende Siegerin mit großem Pokal
Beim Wettbewerb um den deutschen Pflichtpokal der Schüler im hessischen Hanau konnte Desirée Ciaravella vom Rollschuh- und Eislaufverein Heilbronn (REV) bei den Schülern des Jahrgangs 2000 die Goldmedaille erringen und dabei 15 Rollkunstläuferinnen aus dem gesamten Bundesgebiet hinter sich lassen. Die Trainerinnen Gudrun und Claudia Hartmann
waren hochzufrieden mit den Leistungen ihres 13-jährigen Schützlings aus Obersulm, der den Wettbewerb mit den präzis und perfekt dargebotenen schwierigen Pflichtbogen und Schlingen gewann vor Alina de Silva aus Freiburg und Natalie Pörtner-Pieper aus Wesel. Natalie Rothenbächer erreichte in dieser Altersstufe den siebten Rang. Bei den Schülern des Jahrgangs 2001 kamen die jungen Heilbronner Talente Laura Fink und Stefanie Kalikhman auf die Plätze sieben und acht.
Bei diesem Pokalwettbewerb waren über 90 Rollkunstläufer am Start. Der Rollsportverband will dabei zu Beginn der Saison die Leistungen der Athleten testen und mit anschließend vorgenommenen Video-Analysen auf Fehler aufmerksam machen.

SSL


Eingestellt von: Sigrid Seeger-Losch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.