„Gold“ und „Bronze“ beim Regiofinale der Turnerinnen

Die TSG-Mannschaft mit den Turnnerinnen (hinten vlnr) Larissa Schuster, Michelle Gramm (vorne vlnr) Claudia Goll, Victoria Büh und Julie Basch holten sich "Gold" beim Regiofinale in Ellhofen
Beim diesjährigen Regiofinale der Turnerinnen in Ellhofen haben die Mannschaften der TSG HN den Turngau HN wieder hervorragend vertreten. Mit dem ersten und dritten Platz waren sie der erfolgreichste Verein des Turngaues HN. Zum Regiofinale Nord haben sich Mannschaften aus den Turngauen Ostwürttemberg, Rems-Murr, Hohenlohe und Heilbronn qualifiziert. Die drei besten Mannschaften aus diesen vier Turngauen, werden am 19./20. Oktober in Weil im Schönbuch zum Württembergischen Landesfinale antreten. Unsere TSG-Mannschaft mit den Jugendturnerinnen Claudia Goll, Victoria Büh, Michelle Gramm, Julie Basch und Larissa Schuster, die beim Regiofinale in Ellhofen Gold gewinnen konnten, haben auch beim Landesfinale gute Chancen einen Podestplatz zu erkämpfen. Die Aktiven-Mannschaft der TSG HN belegte beim LBS-Cup den dritten Platz und konnte sich somit ebenfalls fürs Landesfinale qualifizieren. Bronze brachten die Turnerinnen Sabrina Hämmerlein, Pia Uziekalla, Heike Düsseldorf, Sabrina Schuster, Marie-Luise Winter, Kassandra Hämmerlein, Samira Fuchs und Janne Hauck mit nach HN. Viel Pech hatten die Kleinsten der TSG HN mit Larissa Weber, Sara Staiano, Liz Uziekalla, Anouk Hohenauer und Stella Mogler. Sie belegten den undankbaren vierten Platz und verpassten knapp eine der begehrten Medaillen.
Eingestellt von: Dirk Bauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.