Gürtelprüfung Kinder

Prüflinge Gürtelprüfung am 13.12.2013
Am 13.12.2013 war es endlich soweit, für die meisten der Kinder war es die erste Gürtelprüfung in ihrer Sportart Karate. Und entsprechend aufgeregt waren sie auch. Die 6 – 13 Jährigen haben auf diese Prüfung sehr fleißig trainiert und sogar noch ein Zusatztraining absolviert. Mit großer Begeisterung und auch mit einem bisschen Lampenfieber konnten sie endlich den stolzen Eltern und den Trainern zeigen, was sie gelernt hatten. Die Prüfung setzt sich aus drei Teilen zusammen, Grundschultechniken, Kata und Kumite. Bei den Grundschultechniken müssen die Prüflinge, die im Prüfungsprogramm vorgegebenen Bein- und Armtechniken oder auch Kombinationen 5x ausführen, die letzte Technik endet dabei immer mit einem lauten „Kiai“, dem sog. Kampfschrei.
Bei der Kata gilt es, einen vorgeschriebenen Ablauf von verschiedenen Angriffs- und Abwehrtechniken vorzuführen, beim Kumite zeigen die Kinder ihr Können am Partner.
Die Aufregung stand allen ins Gesicht geschrieben. Tapfer schlugen sie sich jedoch durch das komplette und anstrengende Prüfungsprogramm. Am Ende waren zwar alle müde, aber sehr stolz, weil sie die Prüfung bestanden hatte. Neben guten Ratschlägen vom Prüfer, wurde allen Kindern ein Gürtel in der neuen Farbe und eine Urkunde überreicht.
M. Schröder


Eingestellt von: Claudia Fotiadis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.