HEC 1 B baut Tabellenführung aus

Bereits am vergangenen Wochenende waren gerade mal 15 Sekunden in Reutlingen gespielt, da traf für den Heilbonner Eishockey Club Jannick Bätzold ins Schwarze. Munter ging es voran, immer war die Abteilung Attacke unterwegs in Richtung gegnerisches Tor. So war es nicht verwunderlich, dass die Mannschaft von Trainer Milan Maruschka, diesen Vorsprung bis zur 17. Minute kontinuierlich auf 7:0 ausbauen konnten und die mitgereisten Fans immer wieder jubeln ließen. Reutlingen versuchte mit schnellen Kontern immer wieder Gefahr vor das Tor von Max Dürr zu bringen und konnte in der 18. Minute einen Gegenstoß erfolgreich abschließen. Mit einer 7:1 Führung ging es in die 1. Drittelpause.
Das 2. Drittel gestaltete sich ausgeglichener, da die Black Eagles aus Reutlingen sich nicht mehr willenlos ihrem Schicksal ergaben und es der HEC etwas ruhiger angehen ließ. Tore waren in diesem Drittel Fehlanzeige, so dass es beim 7:1 für die Unterländer nach 40 Minuten blieb.
Mit einem Doppelschlag innerhalb von 26 Sekunden war es John Kraiss vorbehalten, das Torverhältnis auszubauen, ehe Stefano Rupp das Ergebnis zweistellig werden ließ. Den Schlusspunkt an diesem Abend setzte das Reutlinger Team als sie noch einen 2. Treffer erzielten. Endstand 10:2 für Heilbronn.

Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.