Helga Bauer feiert 75. Geburtstag

Helga Bauer, ausgezeichnet als Sportpioner der Stadt Heilbronn für über 50 Jahre Ehrenamt im Verein feiert ihren 75. Geburtstag
Am 29. März feiert Helga Bauer ihren 75. Geburtstag. Seit über 55 Jahren steht sie ehrenamtlich, zusammen mit ihrem Ehemann Eberhard, in der Turnhalle und trainiert Turnerinnen der TSG HN. Angefangen hat Helga Bauer als Kunstturnerin bei der TG Heilbronn. Sie war mehrfache württembergische Meisterin, Turnfestsiegerin und Mitglied der Schwabenriege. Nach der Geburt ihrer Kinder wurde der Aktive Sport langsam zurückgestellt und sie begann ihr Wissen als Sportlehrerin am RMG und an der WHS an die Schülerinnen weiterzugeben. Bei den Schulwettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ konnte sie sich in 30 Jahren mehrmals bis ins Finale nach Berlin qualifizieren. Auch in der TG-Vereinsarbeit blieben die Erfolge nicht aus. Viele Württembergische und Deutsche Meisterinnen sowie eine zweifache WM-Teilnehmerin brachte sie hervor. Nebenher war sie Gaujugendwartin und Gaukampfrichterwartin, außerdem Trainerratsvorsitzende und im Landeslehrstab für Kampfrichterausbildung des STB. Nach wie vor betreut sie, jetzt in der TSG HN, mehrmals wöchentlich dutzende Kinder und Jugendliche. Ihr Fachwissen gibt sie derzeit gerne an Jungtrainer und Jungkampfrichter weiter, die gerade das familiäre Klima in der Turngruppe von Helga und Eberhard Bauer schätzen. Für ihre geleistete Arbeit wurde Helga Bauer schon mehrfach ausgezeichnet. Der TG-Adler in Gold, die Landesehrennadel, die goldene Ehrennadel der TG HN. Ehrenurkunde der Stadt HN und die Ehrenplakette der Dt. Olympischen Gesellschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.