Jahresversammlung und Nikolausfeier der tSG Freitagsturner

Mit guten Erinnerungen an den Sommertreff in der Waldgststätte Jägerhaus kamen die TSG Freitagsturner kürzlich zur Jahresversammlung und Nikolausfeier in eines der Nebenzimmer des Jägerhauses. Bernhard Meder konnte knapp 20 Turnfreunde begrüßen und Gruppensprecher Wernfried Walter blickte auf ein Jahr abwechslungsreicher Aktivitäten zurück. Im Vordergrund standen natürlich die sportlichen Übungsabende Freitag abends in der Mönchseehalle. "Ich bringe noch immer jedes Mal einen Muskelkater nach Hause", gestand Walter und bedankte sich für die stets abwechslungsreiche Gymnastik bei Übungsleiter Werner Haußmann. Neben dem Sport pflegten die Freitagsturner auch die Geselligkeit. Der Gruppensprecher nannte den Spaziergang an Gründonnerstag in Erlenbach, den Sommertreff beim Jägerhaus und die Herbstwanderung im Weinsberger Stadtseetal. Nach dem gemeinsamen Essen sorgten bei der Nikolausfeier Helmut Klppp mit dem Akkordeon und Werner Haußmann mit der Gitarre für den richtigen Ton beim Weihnachtsliedersingen, aufgelockert durch den Vortrag heiterer Gedichte. Zum Abschluss öffneten die Musikanten dann den Umschlag mit der Aufschrift "Lumpenlieder", manche davon aus dem uralten Liederbüchlein der früheren TG Heilbronn. ül.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.