Jungfalken Kleinschüler 14:1 gegen Young Wings

Und wieder machten die Jungfalken kräftig Alarm vorm Young Wings Tor.
Am Sonntag, 24. November 2013 hatten die Kleinschüler (Jahrgang 2002 und 2003) der Heilbronner Jungfalken die Young Wings aus Schwenningen in der Kolbenschmidt Arena zu Gast. Bei dem letzten Aufeinandertreffen beim Turnier in Schweinfurt entwickelte sich eine ganz eng geführte Partie. Die Motivation der Jungfalken war an diesem Morgen dementsprechend besonders hoch. Allerdings entwickelte sich diese Begegnung der beiden Mannschaften schon kurz nach Anpfiff eindeutig zu Gunsten der Heilbronner. Vor dem Tor der Gäste aus Schwenningen brannte es sehr oft lichter loh. Die Jungfalken ließen den Young Wings überhaupt keine Atempause, gekonnt wurden die Stürmer der Heilbronner von ihren Mannschaftskamerden immer wieder in Szene gesetzt. Auch mit dem typischen Konterspiel, wo ein ums andere Mal die Schwenninger alleine aufs Jungfalkentor zuliefen, brachten den Gästen nicht die gewünschte Entlastung. Allesamt wurden die so entstandenen 1:1 Situationen von dem sehr gut aufgelegten Goalie Jonas Natterer zunichte gemacht, an dem die Pucks einfach nur abzuprallen schienen. Am Ende stand für die Kleinschüler der Jungfalken, wieder unterstützt vom Falkenmaskottchen "Hektor", ein 14:1 Erfolg.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.