Jungfalken Kleinschüler weiter auf Erfolgskurs

Tor für die Jungfalken, am Ende stand es 9:3 gegen Mannheim in der Kolbenschmidt Arena.
Am Samstag,11.01.2014 hatten die Kleinschüler der Heilbronner Jungfalken den Mannheimer ERC zu Gast in der Kolbenschmidt Arena.Mit etwas schweren Flügeln umkreisten die Jungfalken den gut bewachten Adlerhorst.Auch „Hektor“–das Falkenmasskotchen fing an sich seine Federn zu rupfen.So stand es nach 20 min zur ersten Drittelpause gerade einmal 2:0 für die Hausherren. Auch im 2. Drittel kamen die Heilbronner nicht so richtig in Fahrt. Immer wieder scheiterten sie an dem gut aufgelegten Gästegoali oder die angesetzten Spielzüge wurden schon in der Neutralen Zone abgefangen.So keimte bei den Gästen wieder Hoffnung auf die sich ankündigende Auswärtsniederlage doch noch abzuwenden und konnten individuelle Fehler der Jungfalken ausnutzen.Anfang des 3. Drittels stand die spannende Partie kurz vor ihrem Wendepunkt. Erst beförderten die Jungfalken durch eine misslungene Handabwehr den Puck zum 5:3 praktisch selbst ins eigene Tor, im Gegenzug erhöhten sie die Tordifferenz mit einer gelungenen Einzelleistung.Dies sollte die Initialzündung auf Seiten der Heilbronner sein.Danach startete das Team um Trainer Luigi Calce einen Formationsflug nach dem anderen in Richtung Adlerhorst ohne noch nennenswerte Chancen der Mannheimer zuzulassen.So gewannen die Heilbronner schließlich mit 9:3.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.