Jungfalken Knaben mit 11:7 Heimsieg gegen den MERC

Am Samstag,26.10.2014,trafen die Jungfalken in der Kolbenschmidt Arena auf die EBW Knaben aus Mannheim.Bereits nach wenigen Sekunden mit der ersten Chance gingen die Gäste in Führung. Die Heilbronner unter dem Trainerteam Karel Bauhof ind Vladimir Grof zeigten sich wenig beeindruckt und erzielten im Gegenzug den Ausgleich.Nun zeigten die Jungfalken ihr spielerisches Können und gingen durch weitere 2 Treffer mit einer 3:1 Führung in die erste Pause.Im zweiten Drittel änderte sich wenig, der läuferisch bessere HEC erzielte in regelmäßigen Abständen Tor um Tor,so dass man mit einem deutlichen 8:2 in die zweite
Drittelpause ging. Mit dem Glauben des sicheren Sieges ließen die Jungfalken merklich nach, Unaufmerksamkeiten und ungenaues Passspiel ermöglichten den Kurpfälzern immer wieder gefährlich vor das Heilbronner Tor zu kommen.So war es nicht unverdient das der MERC mit 5: 3 das letzte Drittel für sich entscheiden konnte.
Letztlich war es ein verdienter Heimsieg der Jungfalken,der aber zeigt,das man bis zum Ende konzentriert seine Leistung abrufen sollte.Positiv anzumerken ist, dass die Knaben der Heilbronner Jungfalken keine Strafzeiten erhielten.

Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.