Jungfalken Knaben mit erneuter Heimniederlage

Jungfalken Knaben unterliegen Bietigheim
Am frühen Morgen des Dreikönigtages, 06.01.2014, empfingen die Jungfalken Knaben zum Derby die Gäste aus Bietigheim. Zu Beginn zeigten beide Teams ein schwungvolles Eishockey wobei die Heilbronner im ersten Drittel ihre Chancen optimal nutzten und mit 2:0 verdient in die Pause gingen. Im zweiten Abschnitt waren beide Mannschaften sehr engagiert und konzentriert in der Abwehrarbeit, Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, selbst eine doppelte Unterzahl seitens der Jungfalken wurde schadlos überstanden. Zum Ende des Drittels wurde es ruppiger, etliche Fouls und dadurch viele Zeitstrafen brachten Unruhe ins Spiel so dass man mit einem leistungsgerechten 0:0 Drittelergebnis in die Pause ging.
In den letzten zwanzig Minuten wirkten die Jungfalken recht müde und lustlos, Bietigheim nutzte das gnadenlos aus und erzielte innerhalb einer Minute den 2:2 Ausgleich. Wenige Zeigerumdrehungen später setzten die Steelers bei einer Heilbronner Unterzahl den 2:3 Führungstreffer. Danach wirkten die Schützlinge um Trainer Vladimir Grof ein wenig panisch, Unachtsamkeiten und unnötige Fouls seitens der Jungfalken beflügelten die Bietigheimer sodass diese weitere zwei Treffer zum 2:5 Endstand erzielten, berichtet Jürgen Merkle.

Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.