Jungfalken Knaben verlieren mit 7:10 gegen Ravensburg

Zum 1.Spiel im neuen Jahr begrüßten am Samstag, 04.01.2014 die Jungfalken in der Kolbenschmidt Arena die Knaben aus Ravensburg.Im 1. Drittel fanden die Gäste schnell ins Spiel, und schnell stand es schon 0:2 .Die Jungfalken waren zu behäbig in ihren Aktionen,Ravensburg war gedanklich schneller und in Überzahl zum 0:3 erneut erfolgreich.Am Ende des Drittels gelang Heilbronn in Überzahl der 1:3 Anschlusstreffer.Bei den Zuschauern keimte Hoffnung auf ein besseres Spiel in den nächsten Dritteln,die durch die besseren, aber nicht übermächtigen Ravensburger zunichte gemacht wurden.Diese erzielten Tor um Tor,die durch individuelle Fehler jedes Mannschaftsteils von Trainer Vladimir Grof zustande gekommen waren, auch ein Torhüterwechsel brachte keine entscheidende Wende zu Gunsten der HEC Knaben.Am Ende des Drittels stand es 2:7 für die Gäste.Im letzten Abschnitt wechselten die Ravensburger ihren starken Torhüter,um der Nummer zwei Spielpraxis zu geben.Dies nutzten die Jungfalken um das Ergebnis erfreulicher zu gestalten und sich auf 7:9 heranarbeiten.Nachdem Ravensburg den 10. Treffer setzte war das Spiel zugunsten der Gäste entschieden.Es war eine verdiente Niederlage in einem fairen Spiel gegen keineswegs bessere,aber agilere Ravensburger,berichtet Jürgen Merkle.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.