Jungfalken Schüler machen nächsten Schritt

Am Samstag, den 19.10.2013 stand das Spiel der Qualifikationsrunde zum Aufstieg in die Schüler Bundesliga für die Heilbronner gegen den EHC Freiburg in der Kolbenschmidt Arena auf dem Programm. Trotz dem schnellen Führungstreffer der Gäste aus Freiburg nach nur 35sec. Spielzeit, entwickelte sich über die gesamte Dauer ein doch einseitiges und souverän geführtes Spiel der Jungfalken. Die spielerische Überlegenheit der Heilbronner wurde konsequent in Tore umgesetzt, so dass bis zur ersten Drittelpause bereits eine 4:1- Führung zu Buche stand. Im zweiten Drittel wirbelten die Jungfalken munter weiter und schraubten die Führung durch 8 weitere, meist sehr sehenswert herausgespielte Treffer, auf 12:2 aus. Besonders hervorzuheben war in diesem Spiel die Effektivität in Überzahl. Alle 3 Strafzeiten der Freiburger wurden konsequent in Tore umgesetzt. Im letzten Drittel nahmen die Jungfalken, deutlich bemerkbar, mehrere Gänge raus und spielten souverän zu Ende. Da bei einer Führung mit 10 Toren Differenz, die Stadionuhr bei Unterbrechungen nicht mehr angehalten wird, war das letzte Drittel schnell vorbei und die Gäste aus Freiburg mit dem 13:2 Endstand noch gut bedient.Somit wurde auch im zweiten Spiel der Quali-Runde ein Sieg eingefahren.
Eingestellt von: Rüdiger Hofmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.