Klettermarathon: Heilbronner Kletterer vorne

Am 15. Nov. kletterten Heilbronner Sportler in der kletterarena beim Klettermarathon gegen
neun andere Hallen in ganz Deutschland. 158 Teams aus jeweils zwei Personen maßen sich 6 Stunden lang um die Wette. Damit jeder TN wußte, wie viele Meter jedes Team und jede Halle
im Laufe des Tages geklettert waren, gabe es ein Liferanking über www.climbercontest.de. Beim
Klettern kam es nicht auf die Schwierigkeit an, sondern auf die Anzahl der Klettermeter. Hier zählte die Ausdauer und nicht die punktuelle Performance. Gewonnen hat die Halle, die am meisten Meter
pro Team hinter sich legt. Schon in der ersten Stunde zeichnete sich ein Trend ab, der die HN-er
Kletterer bis zum Schluss motivierte. Die Teams derkletterarena waren schnell unterwegs und erreichten insgesamt 14.725 Meter. Im Durchschnitt waren dies 1.051 M pro Team. Die kletterarena
erreichte damit den 1. Platz. Neben der deutschlandweiten Wertung gab es auch eine interne
Wertung. Hier siegte das Kletterteam h-town mit 2.566 M vor dem Team Sachsenheimer Fertighaus
mit 2.145 M. Nach 3 Stunden Klettern gab es eine Pause von 1/2 Stunde mit Nudelm zum Auffüllen
der Energiespeicher. Die 2. Halbzeit war die Härtere. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!
Angedacht ist, einen Sponsor-Klettermarathon zu veranstalten. Sponsoren willk
Eingestellt von: Manfred Blatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.